Freitag, 16. August 2013

Rezension: Legend, Fallender Himmel von Marie Lu

LEGEND
FALLENDER HIMMEL
von Marie Lu                                                  

Originaltitel: Legend
Verlag: Loewe
Seiten: 364
Preis: 17,95€
Band 1 von 3
Wertung: ♥♥♥♥ 
Will ich kaufen!



Klappentext
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende!

Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen.
Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders?
Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

„Fallender Himmel“ ist der erste Band der Legend-Trilogie. [QUELLE]

Meinungsgeschwätz

Ich hatte erst so meine Bedenken, als ich das Buch aufschlug. Vielleicht habe ich ja zu viel erwartet und ich werde enttäuscht? Sowas lächerliches von mir! Wirklich, das beste Wort, was dieses Buch beschreiben könnte wäre nur legendär.

Day und June sind vollkommen unterschiedlich und doch völlig gleich. Er lebt ohne eine Zukunft und von seiner Familie als Tod geglaubter, meistgesuchter, Verbrecher auf der Straße. Er macht der Republik nichts als Ärger. Sie hat eine strahlende Zukunft als jüngstes Mitglied der militärischen Eliteeinheit vor sich - das "Wunderkind" der Republik. Und will später nach ihrem Abschluss in der militärischen Universität unbedingt das schaffen was keinem gelingt. Nämlich Day fangen.

Mit Day wurde ich sehr schnell warm. Er tut mit seinen Verbrechen Gutes und verteilt Geld und Essen an die Armen der Republik. Wie ein Robin Hood der Zukunft und der Regierung genauso ein Dorn im Auge das sie nicht fangen können und von dem sie noch nicht einmal wissen wie es aussieht. Seine Geschichten sind legendär, wie das Ausrauben einer Bank innerhalb 10 Sekunden oder das Hochklettern von 5 Stockwerken in weniger als 8 Sekunden. Auch June ist völlig begeistert von ihm, auch wenn er ein Feind der Republik ist. Aber als ihr Bruder umgebracht wird und Day dahinter verdächtigt wird verwandelt sich ihre Faszination in Hass. Sie will alles tun um ihn zu finden und ihren Bruder damit zu rächen.
Mit ihr brauchte ich längere Zeit um mich anzufreunden, aber auch nicht sehr viel mehr, denn es viel mir leicht sie zu verstehen, da das Buch auch aus ihrer Sichtweise ist. Da sie in Reichtum aufgewachsen ist, ist June erst noch sehr arrogant was die Armenviertel und deren Bewohner angeht. Das merkt man besonders als sie sich dorthin auf die Suche nach Day macht. Sie ist von der Republik, ihrem Führer dem Elektor Primo und den Sachen die sie tun, bis ins Blut überzeugt, während Day aber weiß was sie in Wirklichkeit furchtbares tun und das alles nur eine Lüge ist. Aber ich konnte ihr das echt nicht übelnehmen, weil es mir leicht viel mich in ihre Situation zu versetzen, schließlich wusste sie nicht was da ablief und sie ist unter guten Verhältnissen aufgewachsen und kannte nichts anderes. Aber sie verändert sich als sie Day trifft.

Als June auf der Suche nach Day ist, verliebt sie sich, aber ohne es zu wissen ausgerechnet in ihn! Der Jungen der ihr das Leben gerettet hat, der nett und mitfühlend ist, Day. Aber als sie dann doch dahinter kommt und er festgenommen wird um eine Exekution an ihm auszuüben lauert neben dem tiefen Hass auch noch etwas anderes in ihr. Zweifel dass Day der Mörder ihres Bruders ist. Zusammen decken sie die Geheimnisse und der Republik auf, die furchtbarer sind als erwartet.

Die Liebe zwischen Day und June ist von Anfang an alles andere als einfach, obwohl sie wie füreinander geschaffen sind. Aber gerade weil es so kompliziert für die beiden ist fand ich es so spannend dabei zu sein.

Es gibt außer dem wundervollen Day und der wundervollen June auch viele kribbelbunte und unterschiedliche andere Charaktere. Wie die zarte aber zähe kleine Tess, die kämpferische Kaede oder Thomas, den ich erst noch ganz in Ordnung fand aber dann hat er mich mit jeder seiner Tat mehr und mehr angewidert.

Die Geschichte ist fesselnd und die Action-Pasta-Tube scheint nie auszugehen. Vom Anfang bis zum Ende. Und wenn nichts los ist, dann wurde ich sehr von June und Day's Gedankengänge oder Erinnerungen unterhalten, bis wieder was geschah. Aber erst als June und Day aufeinander treffen begann es so richtig toll zu werden und ab da fing auch die Geschichte erst richtig an.

Fazit
Ein paar Schönheitsfehler gibt es immer, die vom Leser zum Leser unterschiedlich sind, aber in Fallender Himmel fielen sie bei dem schönen Ganzen für mir gar nicht auf! Dieses Buch konnte mich mit seiner turbulenten und actionreichen Handlung und der legendären Liebe zwischen den Feinden Day und June sehr überzeugen. Ich hoffe in den nächsten beiden Teilen schafft es die Autorin das noch ein wenig zu steigern aber Legend, Fallender Himmel ist auf jeden Fall und ohne Zweifel für einen Einstieg gut, aber ich hoffe sehr es wird noch besser kommen!
4,4 Punkte 



Fortsetzung



erscheint am 16.09.13


Kommentare:

  1. Ich habe das buch auch gelesen, und es ging mir wie dir... ich freue mich schon auf den zweiten Band, auch wenn ich flieder net mag :DD

    Liebe Grüße
    Tabea
    www.mydailybooks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin eine der wenigen die das Buch nicht so mögen ^^ Ich glaub ich hab einfach schon zu viele Dystopien gelesen, ich kannte schon alles ... Das einzige was dieses Buch für mich einzigartig macht sind Day und June. Die waren echt wunderbar.

    AntwortenLöschen
  3. Ich war von "Legend" auch total begeistert, für mich war es sogar eine der besten Dystopien die ich bisher gelesen habe =)
    Ich bin schon total gespannt auf den 2. Band, hoffentlich geht's genauso spannend weiter ^^

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Haaaallöchen!
Schön das du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest! Ich freue mich über jeden einzelnen und versuche so schnell es geht zu antworten! :)

Liebe Grüße
Jessi